Neues Jahr, neue Gartensaison! Hast Du schon ein Gartenprojekt, an dem Du teilhast oder bist Du auf der Suche? Informiere Dich gerne über unsere Seite „Mach mit“. Für alle anderen ist jetzt Zeit, Pläne zu schmieden!

Garten- und Beeteplanung

Am wichtigsten ist: Welche Gemüsekulturen wünschst Du Dir? Schreibe Dir das als allererstes auf.
Für die Anordnung im Garten, Hochbeet oder Balkon beachte vor allen Dingen die Fruchtfolge – für einen gesunden Boden und gesunde Pflanzen. Das bedeutet, Du wechselst jedes Jahr die Anbaufläche der verschiedenen Sorten. Des Weiteren kannst Du beachten, wieviel Nährstoffe Deine Pflanzen benötigen, ob sie Sonne oder Schatten und welche Nachbarpflanzen sie bevorzugen. Am Ende entscheide Dich noch, ob Du die Pflanzen selbst vorziehst oder Setzlinge kaufst.

Bio-Saatgut auswählen

Der Januar ist auch die ideale Zeit, um Dir bereits zu überlegen, welches Saatgut Du benötigst.
Vor allen Dingen für die Pflanzen, die Du vorziehen möchtest, wie Tomate, Paprika, Chili, Physalis und Aubergine. Die Aussaat beginnt hier bereits im Februar.

Pflanzentopf mit junger Pflanze
1. Vorziehen
  • Vorkeimen von Süßkartoffeln
  • Stecklinge von Johannis-, Josta- und Stachelbeeren
Saattütchen
2. Säen
  • Kresse und Sprossen (auf der Fensterbank)
Hand mit junger Pflanze
3. Auspflanzen
  • Pause
Hand mit junger Pflanze
4. Ernten
  • Grünkohl
  • Rosenkohl
  • Chinakohl

Gewächshaus

  • Feldsalat
  • Rucola
  • Porree
  • Chicorée
Gießkanne
5. Pflegen
  • Tiere schützen
Daumen hoch
6. Sonstiges
  • Garten planen
  • Bio-Saatgut auswählen
  • Hochbeete bauen