Am Sonntag, den 19.Mai 2019 fand im JugendZentrum in Weiden ein Workshop-Tag zum Projekt „Essbare Stadt Köln“ statt zu dem viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene kamen. In der Ideenwerkstatt stellte Dr. Sonja Eisenbeiß allen Interessierten Funktion und Bau einer Wurmkiste vor. Es wurde auch mit viel Elan ein Hochbeet aus Holz gezimmert und gemeinsam unterschiedliche essbare Pflanzen probiert. Dazu gab es die Möglichkeit eigene Gemüsepflanzen in Saattöpfchen auszusäen. Diese werden dann im JuZe so lange gehegt und gepflegt, bis die Pflänzchen in die Hochbeete ausgepflanzt werden können. Eine Planungsgruppe überlegte, wie der Grünstreifen vor dem JuZe für das Projekt am besten genutzt werden kann. Zum Mittagessen gab es mitgebrachte Köstlichkeiten und flinke Kinderhände hatten schnell einen leckeren Obstsalat und Kräuterquark hergestellt. Beim gemeinsamen Mittagessen entstanden viele neue Kontakte zwischen Kindern und Erwachsenen, Geflüchteten und Einheimischen, Nachbarn, Senioren und jungen Leuten. Eine gelungene Veranstaltung, auch dank der hervorragenden Vorbereitung von Leiterin des JuZe, Tanja Gharbi und kompetenten Begleitung von Clara Dorn und Cathrin Wiedemann vom „Ernährungsrat der Stadt Köln“. Ein großes Dankeschön gilt allen Beteiligten für ihr ehrenamtliches Engagement. Und es geht weiter….

Möchten Sie das Projekt näher kennenlernen? Dann kommen Sie gerne dazu. Wir treffen uns ab dem 7. Juni jeden Freitag von 16-19 Uhr im JuZe, Ostlandstr.41, 50858 Köln Weiden.

Text: Dagmar Hellriegel